Montag, 18. Mai 2020

Der Naturlehrpfad in Görisried

Mein heutiger Vorschlag für Euren Familienausflug führt uns nach Görisried im Ostallgäu. Hier ist ein wunderschöner Waldlehrpfad angelegt, wo sich die Kinder austoben, den Wald entdecken, mehr über den Wald erfahren und auch am Bach spielen können.

Unsere kurze Wanderung (es sind nur ca. 2 Kilometer Weg zu gehen) starten wir in Görisried an der Kirche. Ab hier leiten uns die Wegweiser durch den Ort. Einfach den Schildern zum "Naturerlebnispfad" folgen.

Naturlehrpfad Görisried

Kurz vor dem Musikheim zweigt unser Weg nach rechts ab und dann kommen wir schon bald an dem kleinen Freibad von Görisried vorbei. Hinter dem Freibad beginnt der Naturerlebnispfad. Von dem breiten, gekiesten Weg zweigen nun linker und rechter Hand von diesem Weg kleinere Pfade ab.


Brücke und Balancierbalken

Schon am Beginn des Waldlehrpfads können die Besucher den "normalen Weg" über die Brücke wählen, oder sie testen ihr Geschick auf dem Balancierbalken neben der Brücke.


Die Bäume des Waldes

Die verschiedenen Stationen im Wald erzählen den Besuchern vom Wald, den Bäumen und Pflanzen und vieles andere mehr.


Hängematte und Jägerstand

Während die Kinder im sehr stabil gebauten Jägerstand spielen, können es sich die Eltern in der nahegelegenen Hängematte ein bisschen ausruhen. Auf dem weiteren Weg gibt es viel zu entdecken und auszuprobieren.


Bär im Wald
Waldarbeiter aus Holz

Mehrere mit der Motorsäge erstellte Figuren aus Holz erwarten die Besucher im Görisrieder Wald.

Wigwam am Wegesrand

Am Wegesrand wartet auf die kleinen Besucher ein Wigwam zum Spielen.

Infobuch

Das Natur-Klassenzimmer ist sogar mit einer Schultafel ausgestattet, so dass hier sogar Schulunterricht abgehalten werden kann. Das tolle Buch im "Klassenzimmer" erzählt den interessierten Leserinnen und Lesern davon, was Monat für Monat im Wald geschieht.

Vom Natur-Klassenzimmer aus gehen wir den gleichen Weg wieder zurück.

Kiesbank am kleinen Bach

Das breite Kiesbett an dem kleinen Bach lädt ein zum Spielen, Steine in den Bach werfen und auch zum Planschen. Und auch an dem kleinen Wasserrad am Ausgang des Naturlehrpfads haben die Kinder noch einmal die Möglichkeit zum Planschen.
Wechselkleidung für die Kinder mitzunehmen ist also gewiss nicht verkehrt ;-).

Wasserrad

Schon zu Beginn meines Posts hatte ich erwähnt, dass der Weg an sich nicht besonders lange ist. Aufgrund der vielen Attraktionen für Klein und Groß vergeht die Zeit für alle jedoch wie im Flug - und schon sind zwei oder drei Stunden ganz schnell vorbei.
Wir fanden es hier jedenfalls absolut super und wir werden ganz bestimmt nochmals hieher kommen!

Viel Spaß im Naturlehrpfad Görisried
wünscht Euch

Euer Markus