Mittwoch, 17. Juni 2020

Walderlebniszentrum Ziegelwies in Füssen: Der Auwaldpfad

Liebe Leserinnen und Leser!

in meinem heutigen Post möchte ich Euch einen Teil des Walderlebniszentrums Ziegelwies in Füssen im Ostallgäu vorstellen: Den Auwaldpfad.

Das grenzüberschreitende Walderlebniszentrum wurde erst vor wenigen Jahren geschaffen. Hier gibt es nun einen zweiten Baumkronenweg im Allgäu, neben dem Skywalk bei Scheidegg im Westallgäu.
Unterhalb des Baumkronenwegs verläuft der schön angelegte und nicht all zu lange Auwaldpfad.

Wir starten unseren Erlebnis-Familienausflug beim Ausstellungsgebäude. Von hier führen einige Stufen und eine Rutsche zum Startpunkt des Auwaldpfads.

Auwaldpfad


Wir halten uns unten links und folgen nun immer der Beschilderung. Auf dem Pfad erwarten uns immer wieder in nicht all zu weiten Abständen verschiedenen Stationen, die den Besuchern den Auwald näher bringen und erlebbar machen sollen.
Aber aufgepasst: es wird nass - also unbedingt Wechselkleidung (für die Kinder) mitnehmen!

Der Auwald


Auf dem Weg durch den Auwald erfahren wir zum Beispiel, wo der Lech entspringt, welche Kraft das Wasser hat, wie Sand entsteht, was ein Auwald ist und warum er so wichtig für uns ist.

Mit einem kleinen Abstecher (5 Minuten) bekommen wir noch die Möglichkeit, den Lechfall bei Füssen zu bestaunen.


Lechfall

Auf dem Rundweg warten zahlreiche spannende Abenteuer auf die Besucher: eine Wackelbrücke, ein Floß, Baumstämme zum Balancieren, ein Matschpfad usw..

Bachüberquerung
Wackelbrücke
Floß
Matschstrecke

Auch bei diesem Ausflug verging die Zeit für uns alle wieder einmal wie im Flug. Schon bald wollen wir wieder zum Walderlebniszentrum kommen um dann auch den Bergwaldpfad zu erkunden.

Auch Euch wünschen wir viel Spaß im Walderlebniszentrum Ziegelwies!

Euer Markus mit Familie


Weitere Informationen zum Walderlebniszentrum findet man auf der Homepage https://www.walderlebniszentrum.eu.